ARAG Hundehaftpflichtversicherung Test

Die ARAG bietet eine Hundehaftpflicht mit sehr hoher Deckungssumme an. Sie geht über die durchschnittliche Versicherungssumme vieler anderer Gesellschaften weit hinaus und ist deshalb besonders für Hundehalter interessant, die auf eine entsprechend hohe Versicherungssumme großen Wert legen. Darüber hinaus ist die ARAG als Rechtsschutzspezialist bekannt. Sie kommt deshalb vor allem für Versicherte in Frage, die sich online und persönlich gut betreut fühlen wollen, wenn es durch das Tier zu einer juristischen Auseinandersetzung kommt.

Eine Hundehaftpflicht mit juristischem Schwerpunkt

ARAG HundehaftpflichtversicherungAls ausgewiesener Experte für Rechtsschutzversicherungen integriert die ARAG ihre volle Kompetenz auch in die Tierhalterhaftpflicht. Deutlich wird dies schon bei dem aussagekräftigen Onlineservice. Mit dem Vertragsabschluss erhält der Versicherte Zugriff auf die Onlinedatenbank. Hier stehen umfangreiche Informationen rund um die Haftpflichtversicherung für den Hund (Hundehaftpflichtversicherung Test) mit allen angrenzenden juristischen Fragestellungen zur Verfügung. Formulare, Dokumente und andere wichtige Daten sind hier hinterlegt. Der Versicherungsnehmer kann sich dadurch kostenfrei und flexibel selbst einen Überblick verschaffen und wenn es nötig ist, juristische Hilfe in Anspruch zu nehmen. Diesen zusätzlichen Service bietet kaum eine andere Versicherung für ihre Hundehalterhaftpflicht an.

Hohe Deckungssummen als Alleinstellungsmerkmal

Auffallend sind die Versicherungssummen für die ARAG-Hundehalterhaftpflicht. Während andere Gesellschaften einen maximalen Versicherungsschutz bis zu fünf Millionen Euro bieten, gewährt die ARAG wahlweise eine Deckungssumme von fünf, 15 und 20 Millionen Euro für Personen-, Sach- und Vermögensschäden. Diese Entschädigungsgrenzen sind recht selten am Markt zu finden. Die ARAG hat sich hier ein Alleinstellungsmerkmal geschaffen und hebt sich mit ihrem Tarif positiv von der Konkurrenz ab. Auf den ersten Blick ist diese hohe Entschädigungssumme nur für größere Hunde interessant. Doch letztlich können gerade Personenschäden eine erhebliche Größenordnung ausmachen. Deshalb ist es auch für die Halter von kleinen Vierbeinern interessant, einen vollumfänglichen Versicherungsschutz zur Übernahme aller Schäden zu wählen. (Hundehaftpflichtversicherung sinnvoll?)

Softfair-Leistungsrating zur Hundehaftpflicht 2017

Das Analysehaus softfair hat sich auf die Bewertung von Versicherungsprodukten spezialisiert. Im März 2017 erschien das aktuelle Leistungsrating zur Tierhalterhaftpflichtversicherung. Auch von der ARAG wurden sechs Tarifvarianten bewertet. Das Ergebnis kann sich sehen lassen vier Tarife erhalten die Höchstwertung (5 Eulenaugen) und sind damit hervorragend. Einzig die Tarife, deren Versicherungssumme bei nur 5 Millionen Euro liegt, erhalten lediglich vier Eulenaugen. Diese Wertung entspricht dem Qualitätsmerkmal sehr gut (Quelle).

ARAG Hundehaftpflichtversicherung 2017
Tierhalterhaftpflicht-Schutz Basis (P 5; S 5; V 5) sehr gut
Tierhalterhaftpflicht-Schutz Komfort (P 15; S 15; V 15) hervorragend
Tierhalterhaftpflicht-Schutz Premium (P 20; S 20; V 20) hervorragend
Tierhalterhaftpflicht-Schutz Basis (ÖD ;P 5; S 5; V 5) sehr gut
Tierhalterhaftpflicht-Schutz Komfort (ÖD ;P 15; S 15; V 15) hervorragend
Tierhalterhaftpflicht-Schutz Premium (ÖD ;P 20; S 20; V 20) hervorragend

ARAG Hundehaftpflichtversicherung bei Öko-Test

Öko-Test hat im September 2016 die Hundehaftpflicht-Tarife von 43 Versicherern unter die Lupe genommen. Das Ergebnis ist überaus erfreulich: Die Hälfte von 110 Tarifen belegen Rang 1, 36 weitere Tarife liegen auf Platz 2 und nur 19 Angebote belegen den dritten Platz und sind damit nur befriedigend. Die ARAG zählt zu den Testsiegern und verpasst nur knapp die höchstmögliche Punktzahl. Allerdings sind die Angebote der ARAG für Besitzer von mehreren Hunden weniger gut geeignet, da die Versicherung keinen Nachlass anbietet, wenn mehrere Tiere versichert werden sollen (Quelle).

Kostenbeispiel von Öko-Test:

Premiumtarif mit 150 € Selbstbeteiligung Jahresbeitrag
1 Hund 116 €
2 Hunde 232 €

TÜV zeichnete den ARAG-Service aus

Im Mai 2013 wurde die ARAG als Schadensversicherer vom TÜV Saarland ausgezeichnet. Dieses Merkmal weisen nur wenige Versicherer auf. Im Fokus steht vor allem die schnelle und unkomplizierte Regelung bei Schäden, damit der Versicherte nicht lange auf die Regulierung warten muss und damit der Geschädigte zügig eine Erstattung für entstandene Kosten erhält. Das Siegel des TÜV Rheinland ist deshalb für die ARAG ein sehr guter Indikator für die hohe Qualität und für den Versicherten ein wichtiger Anhaltspunkt bei der Wahl des geeigneten Hundehaftpflichtversicherers.

ARAG als Schadensversicherer anerkannt

Das TÜV-Urteil ist ein wichtiger Indikator, dass die ARAG als Versicherer in der Schadensversicherung anerkannt ist. Sie besticht durch eine schnelle Abwicklung und die zügige Regelung im Leistungsfall. Durch das Prädikat des TÜVs wird dieser Vorzug nachgewiesen und von unabhängiger Stelle belegt. Das Prädikat gilt für alle Versicherungen der Schadenssparte und somit auch für die Hundehalterhaftpflicht. Ein Testurteil von Ökotest oder Stiftung Warentest ist deshalb entbehrlich, weil Service und Leistungsabwicklung vom TÜV bereits für gut befunden wurden.

www.arag.de