LVM Hundehaftpflichtversicherung Test

Die LVM ist ein ausgewiesener Experte für landwirtschaftliche Versicherungen. Ursprünglich als Versicherer für Betriebe aus der Landwirtschaft ins Leben gerufen, steht sie heute allen Versicherten offen. Sie deckt die Kranken- und Lebensversicherung ab und ist ein solider Partner in der Sachversicherung. Besonders interessant ist das Produktspektrum für Tiere, denn neben der Tierhaftpflicht findet sich eine Lebensversicherung für wertvolle Pferde und Jagdhunde in der Tariflandschaft.

Die LVM ist ein Direktversicherer und daher nicht in unserem Vergleichsrechner enthalten.

Die Tierhaftpflicht als Herz der Tierversicherung

LVM Hundehaftpflichtversicherung TestAls landwirtschaftlicher Versicherer bietet die LVM ihren Kunden mehr als eine klassische Tierhalterhaftpflicht. Natürlich können Tierhalter Hunde und Pferde mit einer Haftpflichtversicherung absichern. Doch die Tariflandschaft der LVM bietet darüber hinaus einen erheblich breiteren Schutz. Besonders interessant kann für Tierbesitzer der Abschluss einer Lebensversicherung sein. Insbesondere sehr wertvolle Reitpferde sind für den Versicherten ein wichtiges Kapital, vor dessen Verlust man sich schützen muss. Mit ihren Tierversicherungen ist die LVM dazu der kompetente Ansprechpartner.

Angemessener Versicherungsschutz für jede Rasse

Der Versicherer empfiehlt eine Versicherungssumme von zehn Millionen Euro für jede Hunderasse. Dadurch sind Schäden an Leib, Leben und Eigentum umfassend abzusichern, ohne nach einer Rasse zu differenzieren. Ein solider Versicherungsschutz ist somit für jeden Versicherten zu günstigen Preisen abzuschließen. Versichert sind neben dem Hundehalter auch Familienangehörige, Freunde und Bekannte. Der Versicherungsschutz gilt weltweit, damit man mit dem Tier auf Reisen gehen kann.

Kampfhunde sind nicht versicherbar

Die LVM weist explizit darauf hin, dass Kampfhunde nicht zu versichern sind. Damit unterstreicht der Versicherer, wie wichtig ihm eine fundierte Abschätzung des Versicherungsrisikos zur Gewährleistung von akzeptablen Beiträgen ist. Sind Kampfhunde nämlich im Versicherungsschutz abgedeckt, entspricht dies einem hohen Versicherungsrisiko. Dieses Risiko wird sich der Versicherer durch einen entsprechend hohen Beitrag vergüten lassen. Die LVM geht hier einen anderen Weg und bietet ihren Kunden einen bezahlbaren Schutz und schließt das hohe Risiko der Kampfhundversicherung von Beginn an aus.

Absicherung auch für Jagdhunde möglich

Als Experte für landwirtschaftliche Versicherungen bietet die LVM eine Jagdversicherung für aktive Jäger an. Ein Jagdhund kann in der Jagdversicherung mitversichert werden, der Versicherte genießt dann die volle Absicherung für Haftpflichtschäden. Alternativ kann der Abschluss einer separaten Hundehalterhaftpflicht für den Jagdhund in Frage kommen. Die Gesellschaft weist deshalb darauf hin, dass Jagdhunde einen soliden und bezahlbaren Versicherungsschutz erhalten, der auf den Bedarf des Versicherten zugeschnitten ist.

Die LVM als Kundenliebling

Noch im Herbst 2013 hat das Handelsblatt eine Studie zu den zehn größten Haftpflichtversicherern in Deutschland veröffentlicht. Die LVM wurde im Bereich der Kundenmeinungen als Testsieger ausgezeichnet. Zur Begründung wurden die vielfältige Tariflandschaft, der gute Service, die umfassende Beratung und vor allem die schnelle Schadensregulierung aufgeführt. Dieses Urteil erstreckt sich auch auf die Tierhalterhaftpflicht. Mit einem Online-Rechner kann man außerdem schnell herausfinden, wie sich andere Tierhalterhaftpflichttarife im Vergleich zu einigen Tarifen der Konkurrenz platzieren. Hundehaftpflichtversicherung im Vergleich.

Viel Erfahrung im landwirtschaftlichen Bereich

Die LVM fällt vor allem durch ihre Erfahrung bei Versicherungen im landwirtschaftlichen Bereich auf. Geschuldet ist dies natürlich ihrer langjährigen Tätigkeit für Landwirtschaftsbetriebe. Gerade diese Historie macht die Gesellschaft zu einem empfehlenswerten Kandidaten für Versicherte, die ihr Tier und sich selbst vernünftig absichern wollen.