Gothaer Hundehaftpflichtversicherung Test

Die Gothaer ist eine der Gesellschaften am Markt, die für ihre Hundehalterhaftpflicht durch hohe Deckungssummen überzeugt. Dieses Merkmal ist nicht für alle Gesellschaften selbstverständlich und ist deshalb als positiv zu bewerten. Aktuelle Testurteile liegen für die Gothaer Hundehaftpflicht nicht vor. Ein Blick auf die Leistungen des Tarifs zeigt aber, dass der Versicherer sich durchaus mit anderen Schadensversicherern messen lassen kann.

Die wichtigsten Leistungen im Überblick

Gothaer Hundehaftpflichtversicherung TestDie Gothaer überzeugt durch eine hohe Deckungssumme. Diese kann zwischen fünf, zehn oder 20 Millionen Euro gewählt werden und gewährt damit für Personen-, Sach- und Vermögensschäden einen vollumfänglichen Schutz, der sowohl für große als auch kleine Hunde (siehe auch Hundetypen) passt. Durch die hohe Versicherungssumme hebt sich die Gesellschaft von anderen Versicherern ab. Hinzu kommen weitere Leistungen, die die Hundeversicherung der Gothaer empfehlenswert machen.

Leistungen auf dem Niveau von Toptarifen

Die Gothaer schließt in ihrem Versicherungsschutz Mietsachschäden an unbeweglichen Objekten in Mietwohnungen ein, die Erstattung wird begrenzt durch die vereinbarte Deckungssumme. Auslandsaufenthalte sind weltweit bis zu einer Dauer von drei Jahren im Versicherungsschutz berücksichtigt, innerhalb der EU gilt ein zeitlich unbegrenzter Schutz. Der Versicherte kann mit seinem Tier also ins Ausland reisen und erhält trotzdem den vollen Versicherungsschutz. Die Teilnahme an Hundeschlittenrennen ist ebenso mitversichert, wie auch Welpen bis zu einem Alter von 12 Monaten. Da das Fremdhüterrisiko abgesichert ist, wenn es keine gewerbsmäßige Tätigkeit ist, kann der Hundehalter die Aufsicht über den Hund auch an andere Personen übertragen.

Wenige Ausschlüsse für Tierhalter vorgesehen

Die Gothaer sieht nur einige wenige Leistungsausschlüsse für die Tierhalterversicherung vor. Mietsachschäden an beweglichen Objekten und auch Eigenschäden sind nicht versichert. Das heißt, dass der Versicherte keine Kostenerstattung erhält, wenn der Hund einen Schaden an einem Gegenstand, der sich im eigenen Besitz befindet, verursacht. Wird also der kostbare Teppich des Versicherungsnehmers durch den Hund beschädigt, kann dieser Schaden nicht bei der Versicherung geltend gemacht werden. Allerdings sind diese Leistungen bei nahezu allen Anbietern ausgeschlossen. Daher stellen diese Einschränkungen kein Ausschlusskriterium, im Vergleich zu anderen Versicherungen dar.

2014 Marktstudie zum Preis-Leistungs-Verhältnis

Innorata bewertet und analysiert regelmäßig Versicherungsprodukte und hat im September 2014 eine Studie zur Hundehaftpflichtversicherung veröffentlicht (Quelle). Die Gothaer belegt hier zwar keinen der vorderen Plätze trotzdem kann sie mit ihrer Haftpflicht für Hunde überzeugen. Für den Tarif Tierhalterhaftpflichtversicherung (TR3) mit einer Schadensdeckung von 5 bzw. 10 Millionen Euro erhält sie jeweils die Bestwertung von „A**“. Damit wird dem Tarif für diese Versicherungssummen ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis attestiert. Bei einer Deckungssumme von 20 Millionen Euro ist das Preis-Leistungs-Verhältnis immer noch gut.

Kein neues Warentest-Urteil veröffentlicht

Die Gothaer ist eine der Gesellschaften, die in allen großen Versicherungstests regelmäßig betrachtet wird. Für die Hundehaftpflicht ist derzeit allerdings kein neues Testergebnis veröffentlicht. Stiftung Warentest hat die Gesellschaft mit ihrer Haftpflichtversicherung für Hunde offenbar nicht im Test betrachtet oder dieses Testergebnis nicht veröffentlicht. Eine Auszeichnung von Warentest ist für jeden Verbraucher wichtig, wenn er sich einen neutralen Überblick verschaffen möchte, wie ein Tarif im Vergleich zur Konkurrenz bewertet wird.

Ökotest derzeit ohne Aussage

Auch Ökotest hat die Gothaer offenbar nicht im Versicherungstest berücksichtigt. Ein solches Urteil wäre wünschenswert, um dem Kunden Klarheit zur Qualität des Tarifs zu bieten. Zwar gilt die Gothaer als ein anerkannter Schadensversicherer auf dem Markt, doch ein unabhängiges Testergebnis von etablierten Institutionen wäre für den Versicherten als Entscheidungskriterium von großer Bedeutung. Trotzdem sollte die Gothaer bei einem direkten Hundehaftpflichtversicherung Vergleich nicht fehlen.