Hundehaftpflichtversicherungen Vergleich
direkt Tarife vergleichen

R+V Hundehaftpflichtversicherung Test

Die R+V Hundehaftpflichtversicherung war in den Testergebnissen von Stiftung Warentest und softfair in den letzten Jahren nicht vertreten. Allerdings liegen mehrere Resultate verschiedener Kundenumfragen vor, in welchen die R+V stets überzeugen konnte. Erfahren Sie hier mehr über die R+V Hundehaftpflichtversicherung im Test sowie über das Unternehmen und die Tarife der R+V Hundehaftpflicht.

Die R+V Hundehaftpflichtversicherung

R+V Hundehaftpflichtversicherung TestDie R+V bietet die Hundehaftpflicht in zwei Varianten an. Den wesentlichen Unterschied stellt die Versicherungssumme dar. Hundehalter können zwischen 15 und 50 Millionen Euro Deckungssumme wählen. Diese gelten jeweils pauschal für Personen-, Sach- und Vermögensschäden.

Die R+V Hundehaftpflichtversicherung leistet nicht nur, wenn die Schadensersatzforderungen, die aus einem Schaden resultieren berechtigt sind. Die Versicherung trägt auch die Kosten, die entstehen, wenn unberechtigte Forderungen abgewehrt werden müssen.

Ebenfalls im Versicherungsschutz enthalten ist das sogenannte Tierhüterrisiko. Das heißt, wenn der versicherte Vierbeiner von Freunden oder Bekannten ausgeführt oder beaufsichtigt wird, gilt der Versicherungsschutz auch für sie. Unabhängig vom gewählten Tarif gilt der Versicherungsschutz weltweit für bis zu fünf Jahren, wenn es sich um vorübergehende Auslandsaufenthalte handelt.

R+V Hundehaftpflicht mit 15 Millionen Euro Deckungssumme

Die Hundehaftpflichtversicherung der R+V, die eine Deckungssumme von 15 Millionen Euro für Vermögens-, Sach- und Personenschäden vorsieht, kann für einen einstelligen Monatsbeitrag abgeschlossen werden.

Leistungen der Hundehaftpflicht

  • Mietsachschäden an Wohnräumen und sonstigen privat gemieteten Räumen bis zum 300.000 Euro gedeckt (150 Euro Selbstbehalt)
  • Höchstersatzleistung für Vermögensschäden je Versicherungsfall 3.000.000 Euro
  • maximale Ersatzleistung je geschädigter Person 5.000.000 Euro
  • ungewollter Deckakt
  • Umweltschäden
  • Teilnahme an Wettbewerben, Hundeschlittenrennen und dem Training dafür
  • Aufenthalt versicherter Hunde in Hundeschulen
  • gelegentliche nicht-berufliche und nicht-gewerbliche Nutzung des Hundes bei ehrenamtlichen Tätigkeiten.

Die R+V deckelt ihre jährliche Versicherungsleistung auf den zweifachen Wert der Versicherungssummen.

Keine Kampfhunde in der R+V Hundehaftpflichtverischerung

Wie viele andere Versicherungsunternehmen schließt auch die R+V bestimmte Hunderassen vom Versicherungsschutz aus. Laut der Versicherungsbedingungen der R+V werden Kampfhunde nicht versichert.

Auszug aus den R+V Versicherungsbedingungen (Stand: Januar 2018):

Als „Kampfhunde“ gelten folgende Hunderassen und deren Kreuzungen mit anderen Hunden:
– American Staffordshire Terrier,
– Bullterrier,
– Pitbull,
– Staffordshire Bullterrier.

R+V Hundehaftpflichtversicherung Kosten – Rabatte

Hundebesitzer, die sich für die R+V entscheiden, haben verschiedene Möglichkeiten ihre Versicherungssumme zu senken. Wer eine lange Vertragsbindung über drei Jahre eingeht, erhält einen Beitragsnachlass. Über die Vereinbarung einer Selbstbeteiligung in Höhe von 150 Euro pro Versicherungsfall können die Beiträge ebenfalls gesenkt werden.

Die dritte Möglichkeit bieten sogenannte Bündelungsrabatte. Wer beispielsweise bereits eine Operationskostenversicherung für Hunde bei der R+V hat bzw. mit abschließt, bekommt ebenfalls einen Nachlass auf die Hundehaftpflicht Kosten.

R+V Hundehaftpflichtversicherung Test

Die Hundehaftpflichtversicherung schützt den Halter, wenn sein Hund einen Schaden verursacht. Ist ein Mensch betroffen, können die Schadensersatzforderungen schnell sehr hoch werden. Auch wenn die Hundehaftpflichtversicherung Pflicht nicht in allen Bundesländern besteht, sollte sich trotzdem jeder Hundehalter absichern.

Im Hundehaftpflicht Test werden Kosten und Leistungen der Tarife bewertet und mit denen der Konkurrenz verglichen. Anbieter, die hier als Testsieger hervorgehen, sollten in einem Hundehaftpflichtversicherung Vergleich nicht fehlen.

Fairste Schaden- und Leistungsregulierer 2018

Das Ergebnis des R+V Hundehaftpflichtversicherung Test lautet gut. ServiceValue hat von Ende 2017 bis Anfang 2018 mehr als 47.000 Versicherungskunden zu ihren Erfahrungen befragt. Sie sollten beurteilen wie sie die Regulierung ihres Schadensfalles empfanden. Die Voraussetzung um an der Umfrage teilnehmen zu können, bestand entsprechend der Fragestellung, darin dass der Befragte innerhalb der letzten drei Jahre ein Schadensfall gemeldet hat.

Die R+V wird hier im Vergleich überdurchschnittlich gut eingeschätzt und erhält die Wertung gut (Quelle).

ServiceValue ermittelt Fairness der Tierhaftpflicht-Anbieter 2017

Das Meinungsforschungsinstitut ServiceValue führt regelmäßig Kundenbefragungen durch, mit dem Ziel die Fairness der Versicherer zu ermitteln. In der ersten Hälfte des Jahres 2017 veröffentlichte ServiceValue die Ergebnisse einer Online-Umfrage zur Fairness der Tierhaftpflichtversicherer. Mehr als 1.300 Kunden bewerteten die Anbieter zu folgenden sechs Bereichen:

  • Tarifleistung
  • Kundenberatung
  • Kundenservice
  • Kommunikation
  • Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Schadenregulierung

Die R+V Versicherung kann sich über zufriedene Kunden freuen. Denn die R+V Hundehaftpflichtversicherung wird als überdurchschnittlich fair bewertet und dementsprechend mit sehr gut benotet.

In den Teilbereichen Tarifleistung, Kommunikation und Preis-Leistungs-Verhältnis zählt sie zu den guten. In den drei übrigen Bereichen ist sie sehr gut.

R+V Haftpflichtversicherung im Test – kaum Ergebnisse

Zur R+V liegen zwar Ergebnisse aus Kundenumfragen vor, jedoch sind aus den letzten Jahren keine Resultate von Testinstituten und Ratingagenturen zu finden, die die Leistungen der R+V Hundehaftpflicht unter die Lupe nehmen. In den veröffentlichten Hundehaftpflichtversicherung Tests von softfair und Stiftung Warentest ist die Hundehaftpflichtversicherung der R+V nicht vertreten.

Die R+V Versicherung

Die R+V Versicherung AG ist eines der größten Versicherungsunternehmen Deutschlands und Teil des R+V Konzerns. Als klassischer Filialversicherer ist die R+V  mit ihren Geschäftsstellen über ganz Deutschland verteilt. Aber auch über Versicherungsmakler kann man Versicherungen der R+V abschließen.

Die R+V steht finanziell auf stabilen Beinen. Im Geschäftsbericht 2017 sind gebuchte Bruttobeiträge von mehr als 2,5 Milliarden Euro aufgeführt. Allein auf den Haftpflichtbereich entfallen mehr als 63 Millionen Euro.

Erfahrungen mit der R+V Versicherung

Bei der Wahl eines Versicherungsunternehmens spielen verstärkt auch die Erfahrungen anderer Versicherungskunden eine Rolle. Das Deutsche Institut für Servicequalität kürt jährlich den Versicherer des Jahres. Das Ergebnis basiert auf der Auswertung einer Online-Umfrage in der Versicherte nach ihrer Zufriedenheit in den Bereichen Service, Preis-Leistungs-Verhältnis, Qualität der Produkte sowie Transparenz und Verständlichkeit befragt werden. Hinzu kommen Aussagen der Teilnehmer zu Ärgernissen sowie ihrer Bereitschaft, die Versicherung weiter zu empfehlen. Die R+V belegt im Gesamtergebnis 2017 den 5. Platz und wird mit gut bewertet  (Quelle).

Im Teilbereich Haftpflicht schneidet die R+V noch besser ab und bekommt das Qualitätsurteil sehr gut (Platz 6).