Signal Iduna Hundehaftpflichtversicherung Test

Die Signal Iduna Hundehaftpflichtversicherung konnte in den letzten Jahren nicht überzeugen. In den Bewertungen von Stiftung Warentest und softfair liegt die Signal Iduna bestenfalls im Mittelfeld. Allerdings bietet die Signal Iduna die Möglichkeit bis zu sechs Hunde über einen Vertrag zu versichern und könnte daher für Halter von mehreren Hunden interessant sein. Ein Vergleich lohnt sich in jedem Fall.

Die Signal Iduna Hundehaftpflichtversicherung

Signal Iduna Hundehaftpflichtversicherung TestIm Gegensatz zu vielen anderen Haftpflichtversicherern bietet die Signal Iduna ihren Versicherten die Möglichkeit einen Hund über die Privat-Haftpflichtversicherung abzusichern. Hier sind normalerweise nur Kleintiere und Katzen mit eingeschlossen. Bei der Signal Iduna kann gegen Zahlung eines Zuschlags auf den Versicherungsbeitrag auch ein Hund in den Versicherungsschutz aufgenommen werden.

Wer jedoch mehrere Hunde versichern möchte, braucht auch bei der Signal Iduna einen separate Hundehaftpflichtversicherung. Die Signal Iduna Hundehaftpflichtversicherung ist in den zwei Tarifvarianten Optimal oder Exklusiv vorhanden.

Signal Iduna Hundehaftpflicht für mehrere Hunde

In der Hundehaftpflichtversicherung der Signal Iduna können bis zu sechs Tiere versichert werden, ohne dass mehrere Verträge nötig sind. Die beiden Tarifvarianten unterscheiden sich vor allem in der Versicherungssumme für Personen- und Sachschäden. Diese liegt im günstigeren Optimal-Tarif bei 5 Millionen Euro im Exklusiv-Tarif sind 15 Millionen Euro vorgesehen.

Leistungen der Signal Iduna Hundehaftpflichtversicherung

  • Deckungssummen für Vermögensschäden: 1 Million Euro
  • Versicherungsschutz für bis zu 3 bzw. 6 Tiere
  • Tierhüter
  • Flurschäden
  • Vorübergehender Auslandsaufenthalt:
    • innerhalb der EU, Schweiz und Norwegen zeitlich unbegrenzt
    • im sonstigen Ausland bis zu einem Jahr

Signal Iduna Hundehaftpflichtversicherung Test

Die Hundehalterhaftpflichtversicherung ist eine der wichtigsten Absicherungen, die ein Hundebesitzer abschließen sollte. Auch wenn der Abschluss einer solchen Versicherung nicht in allen Bundesländern Pflicht ist, sollte jeder Hundehalter eine Hundehaftpflicht haben. Verursacht der Hund einen Schaden, haftet der Halter mit seinem gesamten Vermögen.

Aufgrund der Wichtigkeit der Versicherung nehmen unabhängige Ratingunternehmen die Hundehaftpflichtversicherung in regelmäßigen Abständen unter die Lupe. Neben dem Preis-Leistungsverhältnis werden auch die Leistungsbereitsschaft und die Fairness der Branche überprüft und bewertet.

Hinweis: Die neusten Testergebnisse für die Signal Iduna Hundehaftpflichtversicherung stammen aus dem Jahr 2017. Sobald uns aktuelle Tests vorliegen, finden Sie in diesem Beitrag die Ergebnisse. Nutzen Sie das oben stehende Vergleichsformular mit aktuellen Tarifen 2018 – kostenlos und unverbindlich!

Softfair-Rating zur Hundehaftpflichtversicherung 2017

Die unabhängige Ratingagentur softfair erstellt anhand der jeweiligen Versicherungsbedingungen Leistungsratings zu den verschiedenen Versicherungen. Im März 2017 veröffentlichte softfair die Ergebnisse ihrer aktuellen Untersuchungen. Von der Signal Iduna sind vier Tarifvarianten vertreten. Jedoch kann keine im Rating überzeugen, sodass alle vier Hundehaftpflichttarife der Signal Iduna mit ausreichend ausgezeichnet werden (Quelle).

Tarifname Wertung
Tierhalter-Haftpflicht Optimal(Pauschaltarif für 3 Tiere) (P 5; S 5; V 1) ausreichend
Tierhalter-Haftpflicht Optimal(Pauschaltarif für 6 Tiere) (P 5; S 5; V 1) ausreichend
Tierhalter-Haftpflicht Exklusiv(Pauschaltarif für 3 Tiere) (P 15; S 15; V 1) ausreichend
Tierhalter-Haftpflicht Exklusiv(Pauschaltarif für 6 Tiere) (P 15; S 15; V 1) ausreichend

Stiftung Warentest prüft Hundehaftpflicht 2016

Stiftung Warentest hat im März 2016 einen umfangreichen Test zur Hundehaftpflichtversicherung veröffentlicht. Die Tester nahmen 116 Tarife unter die Lupe, wobei nur Angebote im Test vertreten sind die folgende Voraussetzungen erfüllen:

  • Versicherungssumme von mindestens fünf Millionen Euro für Sach- und Personenschäden
  • Versicherung steht allen Kunden offen
  • Vermögensschäden bis zu 50.000 Euro gedeckt
  • Tarif kann ohne generellen Selbstbehalt abgeschlossen werden

Zusätzlich zu den gestellten Anforderungen, um als Hundehaftpflicht-Tarif überhaupt im Test Beachtung zu finden, definierten die Experten von Stiftung Warentest einen Grundschutz. Dieser umfasst eine Reihe von Leistungen, die eine Haftpflichtversicherung bieten muss, um aus Sicht der Stiftung Warentest empfehlenswert zu sein.

Grundschutz nach Stiftung Warentest

  • Verstoß gegen Halterpflichten
  • Hundehüter sind mitversichert
  • Mietsachschäden sind mind. bis zu 250.000 € versichert
  • Deckschäden sind versichert
  • Auslandsaufenthalte bis mind. 1 Jahr versichert
  • Hundewelpen nicht weniger als 6 Monate versichert (wenn sie noch im selben Haushalt leben)

Das Ergebnis des Signal Iduna Hundehaftpflichtversicherung Test

Die beiden Tarife der Signal Iduna erfüllen den von Stiftung Warentest definierten Grundschutz nicht. Welche Note die Tarife erhielten, kann leider nur im  kostenpflichtigen Bezahlbereich der Stiftung Warentest abgerufen werden (Quelle).

Die Signal Iduna Versicherung

Die Signal Iduna Versicherung ist Teil des Konzerns Signal Iduna Gruppe. Dieser bietet neben Versicherungen auch Finanzdienstleistungen an. Die Signal Iduna Gruppe entstand 1999 durch den Zusammenschluss der Signal Versicherungen und der Iduna Nova Gruppe.
2016 erzielte die Signal Iduna Beitragseinnahmen von fast 5,6 Milliarden Euro. Der Vertrieb der Versicherungsprodukte erfolgt über selbständige Handelsvertreter und Versicherungsmakler.

Erfahrungen mit der Signal Iduna Versicherung

Das Deutsche Institut für Servicequalität führt jedes Jahr eine Befragung unter Versicherungskunden durch, um zu ermitteln wie zufrieden diese mit ihrem Anbieter sind. Dafür müssen die Versicherten verschiedene Fragen beantworten, die ihre Zufriedenheit in sechs Bereichen abfragt.

Wie zufrieden sind die Kunden mit:

  • dem Service
  • dem Preis-Leistungs-Verhältnis
  • der Qualität der Produkte
  • der Transparenz und Verständlichkeit

Außerdem können die Befragten Angaben zu Ärgernissen und ihrer Weiterempfehlungsbereitschaft machen. Als Ergebnis wird das am besten bewertete Versicherungsunternehmen zum Versicherer des Jahres gekürt.

Die Signal Iduna zählt 2017 nicht zu den besten und liegt nur im unteren Mittelfeld. Ergebnis der Signal Iduna: Platz 34 und das Qualitätsurteil befriedigend (Quelle).